Farmer’s Market at Fairfax/3rd St

Zwei Hemden später schlendere ich hinunter zum Farmer’s Market. Tatsächlich finde ich einen richtigen kleinen Markt vor, fast wie am Viktualienmarkt! Ich wusste gar nicht, dass es soetwas hier überhaupt gibt…

Ich tauche also in die Geräuschkulisse des Marktes ein, und sehe mir mal die Karte bei einem offensichtlich recht beliebten Mexikaner an. Neben mir ein Mann in schwarzem Rollkragenpulli, Sakko, Jeans, Dreitagebart. Vom Film! Bestimmt! Sicher Produzent oder so. Mindestens zwei Grammys. Führt heute seine neuen Autoren in LA aus, und zeigt ihnen seinen Lieblings-Mexikaner. Ich höre nur „Everything here is delicious„. Gebongt. Hier wird gegessen. Nur was?

 

20130323-225902.jpg

Hinter dem Tresen nimmt Carlos die Bestellungen entgegen. Er bemerkt mein hilfloses Suchen auf der Karte, und bietet mir an, eine Sampler Plate zu machen, a little bit of everything. Immer gerne. Während ich nun auf meine Bestellung warte, sehe ich den Köchen bei der Arbeit zu. Die Tortillas werden auf einer großen Grillplatte frisch gemacht. Irgendwann packt der Koch nicht die üblichen handtellergroßen Teiglinge auf den Grill, sondern ganz viele kleine. Und zwei Minuten später ist meine Sampler Plate fertig. Heute wird es sich auszahlen, dass ich mir den Appetit für später aufgehoben habe.

20130323-225914.jpg

Während ich nun meine Tacos genieße, werde ich mehrmals von anderen Besuchern gefragt, was ich denn da habe. „Sampler Plate, a little bit of everything. Everything here is delicious!“ entgegne ich, und sehe nun immer öfter die kleinen Tortillas auf den Grill wandern. Übrigens bin ich hier nicht der Einzige, der sein Essen mit dem Handy fotografiert.

Das war lecker. Jetzt muss ich nur noch den Cafe-Stand wiederfinden, den ich vorher schon erspäht habe. Bei Huntington Meat gibt es nicht nur fabelhaftes U.S.D.A. Prime Beef, sondern auch eine ansehnliche Wurstauswahl. Nunja, jedem das Seine. Ich such jetzt meinen Cafe-Stand.

20130323-225925.jpg

Schließlich werde ich fündig, und verwöhne mich heute schon zum zweiten Mal mit einem erstklassigen Cappuccino. Immerhin gelingt es mir, beim Gebäck diesmal Nein zu sagen. Auch wenn’s schwer fällt.

20130323-225939.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.