Death Valley

Nach gut fünfstündiger Fahrt erreichen wir exakt mit dem letzten Sonnenstrahl den Eingang zum Death Valley National Park. Erst im Dunkeln kommen wir endlich in Furnace Creek, 159 Fuß unter Meereshöhe, unserem Ausgangpunkt für die nächsten beiden Tage an. Es hat um neun Uhr am Abend hier noch 94 Grad Fahrenheit – wieviel auch immer das sein mag – es ist warm. Und dunkel. Und wir sind müde. Und während der Herr Kollege neben mir schon das Palmenmoped angeworfen hat, und draußen die letzten echten Mopeds samt Fahrer ankommen, schreibe ich hier diese Zeilen und beschließe, dass es jetzt auch mal gut ist. Gute Nacht.

20130426-224724.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.