Noch mehr Ghost Towns: Leadfield

Den Pass haben wir nun gemeistert und die Strecke fährt sich wieder besser. Diese Kollegen hatten wohl weniger Glück:

20130427-222531.jpg

Vielleicht war es aber auch ein später Bewohner der Boomtown Leadfield, die in den 1920ern binnen kurzer Zeit auf 300 Einwohner anstieg, sogar ein eigenes Postoffice besaß, und dann bald wieder verlassen wurde. Übrig geblieben sind wenige Häuser, allerlei verrostete Relikte der Besiedlung, die große Abraumhalde und der Eingang zum Stollen, in dem die tapferen Männer nach dem Glück schürften.

20130427-222542.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.