Seattle Skyline bei Sonnenuntergang mit Mt. Rainier …

… heute ohne Mt. Rainier und erst nach Sonnenuntergang

Nach einem lecker Fisch-Eintopf in der Abendsonne an der Waterfront marschieren wir zurück zum Hotel und lassen uns unseren Wagen bringen. Valet Parking ist eine tolle Angelegenheit, wenn sie denn nicht vergessen, Dein Auto zu holen, und wenn sie dann nicht zig mal um den Block fahren müssten, um Dir Dein Auto zu bringen. Aber in einer kurz vor dem Park-Infarkt stehenden Stadt wie Seattle darf man wohl nicht zu wählerisch sein.

Noch dazu verfahren wir uns im Baustellengewirr, und dann hat uns unser Freund (Vorname: Tom, Nachname: Tom) noch falsch geleitet (denn in Seattle gibt es die gleiche Straße gerne mehrfach, z.B. ist der Highline Drive nicht identisch mit dem North Highline Drive – aber die Anwohner kennen das Problem und schicken uns schmunzelnd in die richtige Richtung), also haben wir den Kerry Park erst nach Sonnenuntergang gefunden. Dennoch ist das Panorama schön. Und unser Freund Rainier ist heute Abend sowieso unter Wolken. Ein schöner Abschluss für einen langen Tag ist es trotzdem.

2013-09-Northwest-094 2013-09-Northwest-102

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.