Newberry Crater

Wir machen jetzt Crater Hopping. Der Newberry Crater ist so alt und so groß, dass er als solcher schon nicht mehr sichtbar ist. Allerdings finden sich im Bereich des alten Kraters mehrere kleine Seen und Lava Flows. Einer dieser Lava-Flüsse bietet etwas besonderes, denn hier hat sich durch Hitze und Druck beim Ausbruch des Vulkans Obsidian gebildet, schwarzes Glas. Das gibt es weltweit gar nicht so oft, schon die Indianer haben es genutzt, um Speerspitzen zu bauen, und auch heute wird noch Schmuck aus Obsidian gefertigt. Natürlich darf man hier am National Monument nix mitnehmen, und weil wir echt brav sind, lassen wir die Steine auch da wo sie hingehören: Auf dem Obsidian Lava Flow, für den nächsten Besucher.

2013-09-Northwest-673 2013-09-Northwest-690 2013-09-Northwest-676 2013-09-Northwest-675

Dann fahren wir noch die holprige Schotterpiste auf den Paulina Peak hinauf, immerhin rund 2.400m sind wir dann hoch und blicken hinab auf den Obsidian Lava Flow, den Paulina Lake und seinen kleinen Nachbarn, dessen Name ich jetzt nicht weiß.

2013-09-Northwest-697

Bei unserem nächsten Stopp stehen wir leider vor verschlossenen Türen: Die Lava Cave ist ein von fließender Lava entstandener Tunnel, der mehrere Meilen lang rund 20m unter der Erde verläuft. Leider ist außerhalb der Saison hier Dienstags und Mittwochs zu. So ein Mist, ich hatte extra meine Taschenlampe mitgebracht. Der Arbeiter der Forstbehörde lässt uns zwar noch wissen, dass er in zwei Stunden weg sein wird, und dass das Betreten der Höhle 300$ Strafe kostet – aber wenn’s keiner sieht… Dennoch haken wir das für heute ab und gehen dafür noch den schönen Trail durch die Lava einen Vulkan weiter.

2013-09-Northwest-711 2013-09-Northwest-728 2013-09-Northwest-724 2013-09-Northwest-712

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.