Tacoma – Das Finale

Leiderleiderleider bricht heute der allerallerallerletzte Tag unserer so schönen Reise an.

Begonnen hatten wir ja in Seattle mit einem Besuch im Chihuly Garden and Glass, und da liegt es doch nah, den Urlaub zu beschließen mit einem Besuch im renommierten Museum of Glass hier in Tacoma.

Zuerst springen wir kurz in die alte Union Station hinein. In der immens großen Halle des ehemaligen Bahnhofs dürfen wir uns noch einmal einige Glaskunstwerke und Skizzen von Meister Chihuly ansehen, nachdem wir uns am Eingang ausgewiesen haben und versprochen haben, nur die Kunst, nicht aber die Zugänge zum Gericht zu fotografieren. Denn in den Bahnhofsräumen residiert heute das Courthouse.

2013-09-Northwest-1122 2013-09-Northwest-1134 2013-09-Northwest-1128 2013-09-Northwest-1131

Vor dort folgen wir den Werken Chihulys über die Glaskunst-Brücke hinüber zum Museum.

2013-09-Northwest-1143 2013-09-Northwest-1144 2013-09-Northwest-1150

Im Hot Shop des Museums sehen wir uns erstmal an, wie eine Vase mit filigranem Muster und recht hässlichen blauen Rändern entsteht.

2013-09-Northwest-1153

Nicht alles hier ist unser Geschmack, vieles ist doch ganz schön bunt und naiv. Aber in der Galerie werden dann viele spannende Stücke gezeigt, die mit klassischer Glaskunst mal mehr, mal weniger gemein haben.

2013-09-Northwest-1158 2013-09-Northwest-1163 2013-09-Northwest-1162 2013-09-Northwest-1160

Nach dem Museum fahren wir noch in den Point Defiance Park zum Picknick unter Dahlien. Das Wetter beschert uns überraschend und entgegen aller Vorhersagen einen wunderschönen Abschlusstag.

2013-09-Northwest-1171

Im Japanese Garden wachsen Krokusse, die ganze 30 Zentimeter lang sind!

2013-09-Northwest-1172 2013-09-Northwest-1173

Wir sitzen noch ein wenig auf warmem Treibholz in der Nachmittagssonne, schauen auf den Sound hinaus und fahren schließlich ins Hotel zurück.

2013-09-Northwest-1178

Dort angekommen, lugt nun endlich mal wieder der Mount Rainier aus seinen Wolken heraus. Zugegeben, es ist ein bisschen ein Suchbild – der weiße Gletscher leuchtet genauso hell, wie die Wolken um und über ihm.

2013-09-Northwest-1183 2013-09-Northwest-1182

Mit dem Anblick des Mount Rainier hatten wir vor drei Wochen unsere Reise in Seattle begonnen. So schließt sich der Kreis, und wir sind etwas wehmütig, dass es morgen nach Hause gehen soll. Doch nehmen wir viele schöne Erinnerungen mit heim. Liebe Leserin, lieber Leser, schön, dass Du uns bis zum Schluss begleitet hast!

One thought on “Tacoma – Das Finale

  1. Gigantische Bilder die Lust aufs Reisen machen. Es gibt Länder, die bleiben tief in Erinnerung, weil sie irgendwie berühren / beeindrucken. Ich bin mir sicher, diese Reise gehört dazu.
    Wunderschöne Aufnahmen – ich bin total begeistert!
    Lieben Gruß aus Norddeutschland von Britta Höfling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.