Jazz Fest

Dem Sturm trotzend fahren wir nach Downtown, wo heute am Sonntag sowohl ein Künstlermarkt, als auch das Jazz Fest locken.

Nachdem wir die Künstler am Las Olas Boulevard abgeklappert haben (erstaunlich schöne Sachen gibt es da, aber auch zu erstaunlichen Preisen), nehmen wir das kostenlose Shuttle-Boot hinauf zum Riverwalk, wo das Jazz Fest steigen soll. Auf dem Weg überholt uns die Jungle Queen, ein Ausflugsdampfer. Für die Queen wird extra die Brücke hochgeklappt.

Und schon stehen wir mitten im Jazz-Trubel. Im Park ist kaum ein freies Plätzchen mehr zu finden.

Und auf mehreren Bühnen wird gejazzt … und getanzt.

Nach all dem Tanzen (na gut, ich gebe zu: wir haben nur ein Crêpe gegessen und dabei etwas mitgegroovt…) schlägt langsam der Jetlag zu. Wir marschieren zurück zum Las Olas Blvd, wo wir uns mit einem Cappuccino im schönen Café „Ann’s Flowers and Coffee“ stärken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.