Der Abend am Pier

Nachdem unser Morgen am Pier so erlebnisreich war, zieht es uns auch heute Abend wieder hierher.

Erst man gucken, ob alle Vögel noch da sind: Ja, alle da.

Die Sonne bringt sich schon mal für einen Sonnenuntergang genau am Ende des Piers in Stellung. Was ist das für ein kleiner Punkt vor der Sonne, links oben auf dem Dach am Pavillon? Ist das vielleicht wieder unser Osprey?

Sieht ganz so aus…

… ja …

… er ist es!

Nur, diesmal nimmt er ohne einen Fisch in den Klauen Reißaus vor mir.

Am Ende des Piers treffen immer mehr Leute ein.

Mal gucken, ob auf dem Dach wieder ein Egret rumsitzt. Ja, da sitzt er…

Ein kurzer Blick zurück zum Strand. Nachdem es auf dem Pier immer enger wird, gehen wir für den Sonnenuntergang lieber zum Strand zurück.

Das hat sich gelohnt. Denn von hier haben wir nicht nur das Treiben am Pier im Blick, sondern auch die Pelikane bei der Jagd.

Schließlich dauert es nur noch wenige Minuten, und die Sonne verschwindet im Meer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.